Loading...

In 4 Schritten zu einem
natürlichen Behandlungsergebnis.

Wir setzen auf einen ganzheitlichen Behandlungsansatz, der zu nachhaltigen Ergebnissen führt. Von der Erstuntersuchung über die Planung und eigentliche kieferorthopädische Behandlung und Retention bis hin zu einem natürlichen, strahlenden Lachen. Ganz gleich, ob es um Zahn-, Biss- oder Kiefergelenksfehlstellungen, Wachstumshemmungen, Fehlstellungen der Wirbelsäule oder Gesichtsasymmetrien geht. 

 

Das Erstgespräch

Zunächst wollen wir Sie oder Ihr Kind kennen lernen und ganz ungezwungen miteinander reden.

Wir lachen gemeinsam, nehmen Ängste und vor allem nehmen wir den kleinen oder großen Menschen ernst. Ganz nebenbei beobachten wir hier schon Mimik, Mundschluss, Zungenaktivität, Sprache und Atmung ganz genau.

 

Natürlich sehen wir uns auch die Zähne und den Biss genau an. Erst dann wird beurteilt, ob und wann eine Behandlung notwendig ist. Wenn diese dann erfolgen soll, beginnen wir mit der weiteren Diagnostik. Wir erfassen die Zahnsituation mittels Digitalscan oder Abformung und führen eine ausgiebige KG-Diagnostik durch.Übrigens: Die Kosten für ein Beratungsgespräch werden in der Regel von allen deutschen Krankenkassen übernommen.

Die Planung

Sobald die Ergebnisse aus der Diagnostik vorliegen, sprechen wir über den ganzheitlichen Therapieansatz, der das gesamte diagnostische Spektrum mit einbezieht.

Dabei wird auch die Behandlungsstrategie und die Art der Spange oder Apparatur festgelegt, die zum Einsatz kommt. Wichtig ist uns in jedem Fall eine effektive Platzbeschaffung, ohne Zähne zu ziehen.

 

Unsere Behandlungsmethoden umfassen das komplette Spektrum der modernen Kieferorthopädie. Aber nicht alle Behandlungsmittel werden von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Es werden Kassenleistungen, aber auch für den jeweiligen Behandlungsfall sinnvolle andere Alternativen angeboten. Wir finden für die anfallenden Zusatzkosten passende Zahlungsmodalitäten, auch wenn es zum Beispiel um unsichtbare Schienenbehandlung (Aligner) statt Brackets geht. Sprechen Sie mit uns über Ihre Wünsche und Möglichkeiten.
 

Die Behandlung

Die Wahl des optimalen Behandlungsbeginns spielt eine wichtige Rolle. Dieser wird bei Kindern je nach individueller Wachstumsphase festgelegt. Nur wenn das Wachstum des Kindes parallel gefördert und genutzt wird, ist die Behandlung so effektiv wie möglich.

Bestehende Wachstumsblockaden, wie etwa durch Kreuzbisse, sollten hingegen so schnell wie möglich behoben werden. So kann das natürliche Wachstum wieder ungehindert erfolgen. Dies wird auch durch parallele Verordnung von ganzheitlich orientierten Zusatztherapien wie Physiotherapie, Osteopathie, Craniosacraltherapie, Atlastherapie oder Eurythmie unterstützt.

 

In der Behandlungsphase selbst werden die geplanten Apparaturen dann eingesetzt und je nach Typ alle 5 bis 8 Wochen kontrolliert. Die aktive Gesamtbehandlung dauert je nach Fall zwischen 18 Monaten und 3 Jahren. Bei der Behandlung legen wir größten Wert auf modernste Behandlungsstandards, die für Schmerzfreiheit, nur minimale Beeinträchtigungen und eine hohe Effektivität sorgen.
 

Das Ergebnis

Das Ergebnis unserer Behandlung ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene ein bleibender Gewinn, ein strahlendes, freies Lachen.

Das erreichen wir, wenn funktionelle Beeinträchtigungen behoben wurden und eine gesundheitlich positive Beeinflussung des Gesamtzu-standes durch eine harmonische Biss-Situation und eine bessere Körperstatik erfolgt ist.

 

Ein weiterer Erfolgsfaktor sind anschließende Retentionsmaßnahmen zur Stabilisierung der Behandlungsergebnisse, mit denen wir in der Regel sehr gute Erfahrungen machen. Unser Ziel sind glückliche, zufriedene Patienten in jedem Alter, die stolz darauf sind, es geschafft zu haben und die Entscheidung für eine Therapie nicht bereuen.
 

DSCF5943

 

Modernste Technologie, individuelle Behandlungskonzepte.

Trotz des Einsatzes neuester Methoden und Technologien einerseits, gehen wir andererseits jeweils ganz individuell auf die persönlichen Bedürfnisse unserer Patienten ein. Wir schauen uns dabei nicht nur die Zähne ganz genau an, sondern auch den Menschen als Ganzes.

Bei der Behandlungsplanung nutzen wir manuelle KG-Diagnostik, strahlungsarme Röntgentechnik und einen digitalen Intraoralscanner zur Abdrucknahme. Die digitale Verarbeitung der diagnostischen Daten und ein digitaler Modelldrucker unterstützen uns bei der anschließenden präzisen Diagnostik und Behandlungsdurchführung.

 

Nachhaltige Behandlungsergebnisse, die sich sehen lassen können.

Unsichtbare Behandlungsmethoden wie Aligner, Lingualtechnik oder durchsichtige Brackets und ganzheitliche Behandlungsgeräte zur Harmonisierung der Funktionen wie Bionator, Balance- oder Harmonieschienen sowie Aqualizer sorgen auf angenehme, nahezu unbemerkte Weise für die gewünschten Ergebnisse.

Dank unserer ganzheitlichen Betrachtung sowie der exakten Diagnostik und Behandlungsplanung können wir eine sehr hohe Behandlungsqualität anbieten. So erreichen wir in der Regel gute, nachhaltige Behandlungsergebnisse, die durch effektive Retentionsmaßnahmen weiter unterstützt werden. Und das ganz ohne Zähneziehen.

  • praxis
  • team
  • fragen